Neuigkeiten und Corona-bedingte Lage (Stand 03.10.)

Die Ballettschule ist seit dem 30.11.20 geöffnet (gemäß § 5 (1) der CoKoBeV);

seit 25.06. gemäß §15 der CoSchuV

Die jeweiligen und neuesten Aktualisierungsmeldungen finden Sie weiter unten.

Bitte überprüfen Sie regelmäßig diese Seite, um in Sachen Corona auf dem neuesten Stand zu sein.

Es obliegt nicht uns die Recht- und Verhältnismäßigkeit der Corona-Maßnahmen zu bewerten.

Wir setzen die offiziellen Bestimmungen - nicht immer sind sie eindeutig - nach besten Wissen und Gewissen um, ggf. auch nach Absprache mit Gesundheits-/Ordnungsamt.

Aktualisierung vom:

- 03.10.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

wir möchten, insbesondere für unsere Neukunden, daran erinnern, dass wir vor den Herbstferien das letzte Mal am 08.10. Unterricht haben.

 

Die Unterrichtsfortführung ist für den 25.10. zu den gewohnten Zeiten geplant.

 

 

Wir bitten darum diesbzgl. regelmäßig einen Blick hier auf unsere Homepage zu werfen, für den Fall, dass sich durch neue Coronaregelungen etwas ändern sollte - wovon wir aber nicht ausgehen.

 

 

Die terminliche Planung für den angesetzten Ballettabend im nächsten Jahr finden Sie in der Aktualisierungsmeldung vom 16.07..

 

 

Nach wie vor gilt:

 

- Personen, die sich in unseren Räumlichkeiten aufhalten müssen, unterliegen nach wie vor der Maskenpflicht (med. Maske) und dem Abstandsgebot.

 

- Kinder ab 6 Jahren müssen im Vor- und Umkleideraum ebenfalls eine zulässige Maske tragen.

 

- Um die Verweildauer in Vor- und Umkleideraum gering zu halten bitten wir darum, so irgend möglich, als Schüler bereits umgezogen - außer Straßenjacke und -schuhe - zu erscheinen.

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

- 16.07.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

heute, Freitag, den 16.07., findet das letzte Mal vor den hessischen (Schul-)Sommerferien unser Unterricht statt.

 

 

Wir wünschen Ihnen/Euch allen erholsame Wochen und hoffen auf eine reguläre - nicht von Corona beeinträchtigte - Wiederaufnahme des Unterrichts am Montag, den 30.08..

 

Wie es zur Zeit aussieht können wir unseren Ballettabend für den November 2022 planen - siehe auch Aktualisierungsmeld. vom 18.05..

 

 

Im Folgenden finden Sie unsere Termin- und grobe Ablaufplanung; diese Angaben sind aus nachvollziehbaren Gründen ohne Gewähr:

 

 

Samstag, den 12.11.22: Transport Kostüme/Kulissen/Bühnenbilder/Technik zum Schwalbacher Bürgerhaus

 

Montag, den 14.11.: Durchlaufprobe erste Hälfte bis große Pause

 

Dienstag, den 15.11.: Durchlaufprobe zweite Hälfte

 

Mittwoch, den 16.11.: Beleuchtungsprobe

 

Donnerstag, den 17.11.: Hauptprobe

 

Freitag, den 18.11.: Generalprobe

 

Samstag, den 19.11.: Premiere (18 Uhr)

 

Sonntag, den 20.11.: Doppelvorstellung (15 Uhr + 18 Uhr)

 

Freitag, den 25.11.: Vorstellung (18 Uhr)

 

Samstag, den 26.11.: Doppelvorstellung (15 Uhr + 18 Uhr)

 

Sonntag, den 27.11.22: Doppelvorstellung (15 Uhr + 18 Uhr) und anschließender Abbau

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

- 01.06.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

- Donnerstag, den 03.06., also Fronleichnam findet vertragsgemäß kein Unterricht statt.

 

 

- Am Freitag, den 04.06., wird hingegen ganz normal unterrichtet !

 

 

- Am Samstag, den 29.05., fand die letzte Stunde des zusätzlichen Samstagsunterrichts statt. Diejenigen, die noch Anspruch auf Kompensation wegen der Novemberausfälle haben und grundsätzlich nicht an den bisher angebotenen Ersatzstunden teilnehmen konnten/wollten, können sich bis spätestens 16.07.21 bei uns melden.

 

- Seit geraumer Zeit werden auf der Strasse "Zum Quellenpark" Bauarbeiten durchgeführt, die nun direkt vor die Einfahrt zu unserer Straße vorgerückt sind. Eine Anfahrt kann damit nur noch über "Brunnenstraße" → "Enggasse" → "Neugasse" → "An der Trinkhalle" erfolgen.

An dieser Stelle möchten wir darauf aufmerksam machen, dass Sie ungefähr auf Höhe der "Enggasse 2" über eine Rampe auf ein Parkdeck gelangen können. Am Ende desselbigen gibt es einen Treppenabgang von wo aus Sie - sich links haltend - nur noch wenige Meter (ca. 50-75 m) von der Ballettschule entfernt sind.

 

 

Wir wünschen einen gelungenen Start in den Sommer !laugh

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 20.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

nachdem letzten Samstag in der letzten Gruppe überraschend mehr kamen, haben wir vor Ort abgesprochen, dass die Zusammenlegung (s. Akt.meld. vom 12.05.) in diesem Fall wieder aufgehoben wird.

 

Der komplette Stundenplan für die letzten beiden "Samstage" (22. u. 29.05.) lautet wie folgt:

 

Anspruchsberechtigte der folgenden Gruppen haben zu folgenden Uhrzeiten Unterricht:

 

Die "Schneeglöckchen, Krähen, Fledermäuse und Putzteufel" haben ihren Ersatz-/Zusatzunterricht um 12:10 Uhr.

 

Der "Rosentanz" und die "Elfen" um 17:00 Uhr.

 

Die "Tränenblüten" um 18:10 Uhr.

 

Der "Ball" um 19:15 Uhr.

 

Persönliche Zusatzabsprachen gelten unabhängig davon.

 

Nach wie vor freuen wir uns, wenn "zurückkehrwillige" Eleven sich vorher auch zurückmelden würden.

 

 

Bitte sichten Sie, falls noch nicht geschehen, auch die Aktualisierungsmeldung vom 18.05..

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

- 18.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

auch aufgrund von Nachfragen möchten wir darauf hinweisen, dass die Gruppen teilweise neu zusammengesetzt werden müssen, weil zum einen Schüler aufgrund der veränderten Corona-Situation zum Unterricht vermehrt zurückkehren, zum anderen neue Schüler sich anmelden und manche Eleven altersbedingt oder aus anderen Gründen aus ihren Gruppen "herauswachsen". Nach wie vor müssen wir zudem auf angemessene Gruppengrößen achten.

 

Natürlich versuchen wir wie immer und wo immer möglich individuelle Termin-/Gruppenvorstellungen zu berücksichtigen.

 

 

Voraussichtlich werden ab Samstag, den 22.05., inkl. wieder in Hessen die Regelungen der aktuellen Corona-Landesverordnung anstatt die der sog. "Bundesnotbremse" zur Anwendung kommen.

 

Für uns bzw. den Ballettschulbetrieb ändert sich dadurch nichts.

 

 

Nach reiflicher Überlegung und schweren Herzens haben wir zu dem Schluss kommen müssen, den Ballettabend auf das Ende des Jahres 2022 zu verschieben.

 

 

Aufgrund der geringen Resonanz (siehe Aktualisierungsmeldung vom 15.05.) werden wir am Wäldchestag (25.05.) keinen Bonusunterricht anbieten.

 

 

Wir wünschen Ihnen allen frohe Pfingsttage und gute Erholung!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 15.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

nach einer Anregung überlegen wir uns am Wäldchestag - Dienstag, den 25.05. - für die Dienstagsgruppen Unterricht anzubieten, vorausgesetzt es besteht genügend Interesse.

 

Daher bitten wir alle Dienstagseleven, die am 25.05. kommen wollen würden, sich bis einschließlich Dienstag, den 18.05. - gerne im Unterricht am selbigen Tag - entsprechend zu melden; ob der Unterricht am Wäldchestag dann stattfinden wird erfahren Sie hier auf der Seite bis spätestens 21:00 Uhr (am 18.05.).

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 12.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

wie bereits mit den meisten, die anwesend waren, besprochen, finden wegen der teilweise geringen Resonanz am letzten Samstag (Ersatzstunden siehe Aktualisierungsmeldungen vom 02.05. und 04.05.) Zusammenlegungen statt.

 

Die Anspruchsberechtigten der "Schneeglöckchen, Krähen, Fledermäuse und Putzteufel" (zusammen derzeit voraussichtlich 13 Eleven) haben die nächsten drei Samstage ihren Zusatzunterricht um 12:10 Uhr.

 

Der "Rosentanz" und die "Elfen" um 17:00 Uhr (voraussichtlich 11 Eleven).

 

Die "Tränenblüten" und der "Ball" um 18:10 Uhr (vorraussichtlich 8 Eleven).

 

 

Wer letzten Samstag nicht anwesend war und nun doch teilnehmen möchte, möge sich bitte bei uns rechtzeitig melden.  

 

Anspruchsberechtigte, die dieses Ersatzstundenangebot nicht wahrnehmen, haben die Möglichkeit sich bei uns zu melden, um finanziell kompensiert zu werden.

 

 

Erinnerung:

 

An Vatertag bzw. Christi Himmelfahrt - Donnerstag, den 13.05.- findet vertragsgemäß kein Unterricht statt.

 

Freitag, den 14.05., findet der Unterricht jedoch ganz regulär statt genauso wie der oben genannte Zusatzunterricht am Samstag, den 15.05. !

 

Am Wäldchestag - Dienstag, den 25.05.- wird vertragsgemäß nicht unterrichtet!

 

 

Ihre/Eure Ulrike Niederreiter

 

 

 

 

- 07.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

es gab vereinzelt Nachfragen bzgl. des Freitagsunterrichts (14.05.), da Schulen dort einen Brückentag gesetzt haben.

 

Der Ballettschulunterricht findet ganz regulär am Freitag, den 14.05., statt !

 

 

Außerdem erinnern wir hiermit nochmal daran, dass für diejenigen Gruppen bzw. Schüler, die es betrifft, morgen der Ersatzunterricht für die Novemberausfälle beginnt. Bitte sichten Sie dazu ggf. nochmal die Aktualisierungsmeldungen vom: 02.05. und 04.05..

 

 

Wir wünschen ein angenehmes Wochenende und einen schönen Muttertag.

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

- 04.05.:

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

bezugnehmend auf unsere Ersatzstunden-Erinnerung vom 02.05. möchten wir noch eine Änderung bekannt geben:

 

Die wenigen Anspruchsberechtigten der Schneeglöckchengruppe (Dienstags 16:15 Uhr) haben zusammen mit den Fledermäusen (Dienstags 17:30 Uhr) an den kommenden Samstagen (siehe Meldung vom 02.05.) um 12:10 Uhr Unterricht. Die berechtigten Schüler, die heute anwesend waren haben auch nochmal einen Erinnerungszettel mitbekommen. Sollten Fragen bestehen bitten wir höflichst um Rückmeldung.

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 02.05.:

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

wir möchten daran erinnern, dass, wie bereits am 07.03. und 13.03. angekündigt, Ersatzunterricht an folgenden Samstagen stattfinden wird.

 

Samstags den 08.05., 15.05., 22.05. und 29.05.:

 

Dienstagsgruppe      16:15 Uhr (Schneeglöckchen): Zusatz Samstags um 11:00 Uhr

Dienstagsgruppe      17:30 Uhr (Fledermäuse): Zusatz Samstags um 12:10 Uhr

Montagsgruppe        15:30 (Putzteufel): Zusatz Samstags um 14:30 Uhr

Montagsgruppe        16:45 (Rosentanz): Zusatz Samstags um 15:45 Uhr   

Donnerstagsgruppe  16:45 (Elfen): Zusatz Samstags um 17:00 Uhr

Montagsgruppe        18:00 (Tränenblüten): Zusatz Samstags um 18:10 Uhr

Mittwochsgruppe     19:15 (Ball): Zusatz Samstag um 19:15 Uhr

 

Dieses Angebot gilt für diejenigen Kunden/Eleven, die noch keine Kompensation für die Novemberausfälle in Anspruch genommen haben.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich per E-Mail anmelden würden.

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 25.04.:

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

wegen vereinzelter Nachfragen möchten wir darauf hinweisen, dass unser Unterricht bis auf weiteres wie gehabt fortgeführt wird.

 

Sobald sich etwas ändert werden Sie natürlich hier informiert.

 

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmal daran erinnern, dass die Eleven med. Masken tragen, sobald sie unsere Räumlichkeiten (Vorraum/Umkleide) betreten. Außerdem bitten wir darum nicht unangemeldet nach längerer Abwesenheit zum Unterricht "zurückzukommen", damit die Kursgrößen nicht überschritten werden und wir im Rahmen unseres Lüftungskonzepts die notwendigen (Abstand-)Regeln einhalten können.

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 10.04.:

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

nach den Osterferien beginnt am Montag, den 19.04., wieder der Unterricht.

 

Auch dienstags - ab dem 20.04.- werden die Stunden zu den früher gewohnten Zeiten wieder aufgenommen.

Die Jazz-Gruppe hat wie besprochen von 18:45 bis 20 Uhr Unterricht.

 

Wir bitten diejenigen Eltern/Eleven, die wieder am Unterricht teilnehmen wollen, sich bei uns zu melden.

 

Diese Ankündigungen gelten natürlich vorbehaltlich eventueller neuer Corona-Regeln.

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 26.03.:

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

am Gründonnerstag, den 01.04., findet der Unterricht statt.

 

Am Karfreitag, den 02.04., hingegen nicht, da es sich hier um einen offiziellen Feiertag handelt.

 

Wir sehen uns dann ganz regulär nach den Osterferien ab dem 19.04. wieder.

 

 

Außerdem möchten wir hiermit nochmal daran erinnern, dass morgen, Samstag, den 27.03. die letzten verbleibenden Nachholstunden für die Freitagsgruppen angeboten werden (siehe auch Aktualisierungsmeldung vom 07.03.).

 

 

Letzte relevante Aktualisierungsmeldungen:

 

02.02., 23.02., 27.02., 03.03., 07.03. und 13.03.

 

 

Wir wünschen jetzt schon mal frohe Ostern und erholsame Ferientage!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 19.03.:

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

wir möchten daran erinnern, dass Morgen also Samstag, den 20.03., der Ersatzunterricht für die Freitagsgruppen stattfindet.

 

Es sei an dieser Stelle nochmal an die Aktualisierungsmeldung vom 07.03. erinnert.

 

 

Um sicher zu gehen, dass auch jede Gruppe zur passenden Uhrzeit erscheint bitten wir Sie nachfolgend nochmal den Zeitplan für sich zu überprüfen:

 

 

Samstags den 20.03. und 27.03. für die folgenden Gruppen zu nachfolgenden Uhrzeiten:

 

Freitagsgruppe 15:00 Uhr (Wollmäuse): Zusatz Samstags 11:00 Uhr bis 11:50 Uhr

 

Freitagsgruppe 16:15 Uhr (Wache/Salzkristalle): Zusatz Samstags 11:00 Uhr bis 11:50 Uhr

 

Freitagsgruppe 17:30 Uhr (Schneehasen): Zusatz Samstags 12:10 Uhr bis 13:00 Uhr

 

 

Falls noch nicht geschehen, sichten Sie bitte ergänzend die folgenden letzten relevanten Aktualisierungsmeldungen vom:

 

02.02., 23.02., 27.02., 03.03.,07.03 und 13.03.

 

 

- 13.03.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

es folgen weitere Ersatzstunden-Termine für die Novemberausfälle:

 

 

Samstags den 08.05., 15.05., 22.05. und 29.05.:

 

Dienstagsgruppe 16:15 Uhr (Schneeglöckchen): Zusatz Samstags um 11:00 Uhr

Dienstagsgruppe 17:30 Uhr (Fledermäuse): Zusatz Samstags um 12:10 Uhr

 

Falls noch nicht geschehen, sichten Sie bitte ergänzend die folgenden letzten relevanten Aktualisierungsmeldungen vom:

 

02.02., 23.02., 27.02., 03.03. und 07.03

 

- 07.03.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

am Freitag hatten wir den zum Unterricht erschienenen Kindern eine Ankündigung für die letzten beiden verbliebenen Ersatzstunden für den Novemberausfall mitgegeben:

 

Samstags den 20.03. und 27.03. für die folgenden Gruppen zu nachfolgenden Uhrzeiten:

 

Freitagsgruppe 15:00 Uhr (Wollmäuse): Zusatz Samstags 11:00 Uhr bis 11:50 Uhr

Freitagsgruppe 16:15 Uhr (Wache/Salzkristalle): Zusatz Samstags 11:00 Uhr bis 11:50 Uhr

Freitagsgruppe 17:30 Uhr (Schneehasen): Zusatz Samstags 12:10 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Wir bitten alle Eltern/Eleven uns eine kurze Rückmeldung (bspw. per E-Mail) zu geben, ob Sie diese Ersatzstunden wahrnehmen möchten.

Dies gilt selbstredend auch für diejenigen, die an diesem Freitag nicht teilgenommen haben, aber noch einen Kompensationsanspruch für

die Novemberausfälle haben.

 


Die "Einhörner"-Gruppe hat am Mittwoch um 18:00 Uhr noch am 10.03., 17.03., 24.03. und 31.03. Unterricht, um für die November

Ausfälle Ersatz zu leisten, danach wird die Gruppe in dieser Form aufgelöst und es erfolgt eine neue Zuteilung. Die Eleven sind schon

informiert; sollten noch Unklarheiten bestehen fragen Sie bitte nach.


Außerdem bieten wir im Mai für folgende Gruppen Ersatzstunden an:

 

Samstags den 08.05., 15.05., 22.05. und 29.05.:

 

Montagsgruppe        15:30 (Putzteufel): Zusatz Samstags 14:30 Uhr

Montagsgruppe        16:45 (Rosentanz): Zusatz Samstags 15:45 Uhr   

Donnerstagsgruppe  16:45 (Elfen): Zusatz Samstags 17:00 Uhr

Montagsgruppe        18:00 (Tränenblüten): Zusatz Samstags 18:10 Uhr

Mittwochsgruppe     19:15 (Ball): Zusatz Samstag 19:15 Uhr


Diese Ersatzstundenangebote gelten für alle unseren Kunden (ausgenommen Sonderabsprachen), die die November-Beiträge geleistet, aber noch keine Erstattung erhalten haben.

 

Bitte teilen Sie uns kurz per E-Mail mit, ob Sie das Ersatzstundenangebot wahrnehmen möchten

oder stattdessen eine finanzielle Kompensation wünschen!

 

 

Ergänzung:

 

Falls noch nicht geschehen, sichten Sie bitte ergänzend die folgenden letzten relevanten Aktualisierungsmeldungen vom:

 

02.02., 23.02., 27.02. und 03.03.

 

 

 

- 03.03.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

wie bereits mit einigen besprochen findet ab Donnerstag, den 04.03., um 18 Uhr das Training für die "Regenbogenfeen" wieder statt.

Die letzten relevanten Aktualisierungsmeldungen: 02.02., 23.02., 27.02.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

- 27.02.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

in unserer Zweigstelle in Echzell/Bingenheim wird der Unterricht ab Dienstag, den 02.03., wieder zu den gewohnten Zeiten fortgeführt. Dort kommt ebenfalls ein an niederschwelligen CO2- Grenzwerten orientiertes Lüftungskonzept zum Einsatz.

Für alle anderen Eltern/Eleven möchten wir an die Aktualisierungsmeldung vom 23.02. (und 02.02.) erinnern.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

- 23.02.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

wie mit den meisten Eltern telefonisch besprochen, wird ab Donnerstag, den 04.03., die "Krähen"-Gruppe wie früher (Beginn: 15:30 Uhr; Ende: 16:20 Uhr) wieder regelmäßig stattfinden.

Diese Gelegenheit möchten wir nochmals dazu nutzen alle, die wieder am Unterricht teilnehmen möchten, zu bitten, sich bei uns zu melden; wir versuchen derzeit wieder zu einem normalen Stundenplan zurückzufinden. Zusätzlich zu dieser Meldung möchten wir allg. auch nochmal auf die Aktualisierungsnachricht vom 02.02. verweisen, die einen kurzen Überblick bietet. 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 15.02.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

wie erwartet hat auch die neue Beschlusslage in Sachen Corona an der Grundlage für unseren Unterricht (§5 (1) CoKoBeV) bzw. an unserem Ausführungskonzept nichts verändert und somit können wir ihn weiterhin ausführen. Wenn Sie, da ja auch die Schulen - wenn auch eingeschränkt - am 22.02. wieder öffnen, sich oder Ihr Kind wieder zum Ballettunterricht zurückmelden möchten, wären wir über eine möglichst frühzeitige Rückmeldung (vorzugsweise per E-Mail) dankbar. Es gelten u.a. weiterhin die Aktualierungsmeldungen vom 02.02 und 08.02..

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter.

 

- 08.02.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

in aller Kürze:

- Am (Rosen-)Montag, den 15.02., findet der Unterricht statt.

- Der aktuell laufende (Sonder-)stundenplan findet bis auf Weiteres seine Anwendung.

- Diese Ankündigungen gelten vorbehaltlich etwaiger Verschärfungen, die in den nächsten Tagen anstehen könnten - wovon wir aber nicht ausgehen.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 02.02.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

ein kleiner Überblick:

- die Schule ist seit dem 30.11. geöffnet (siehe u.a. Aktualisierungen vom: 27.11.; 07.01; 22.01-Teil 1)

- seit dem 17.01. gilt ein veränderter Stundenplan. Wer in der ersten Woche seit den Winterferien (vom 11.01.) nicht anwesend war und wieder am Unterricht teilnehmen möchte, bitten wir sich bei uns zu melden (s. Aktualisierung vom: 17.01.).

- Alle Samstagsstunden, die wir als Ersatzstunden für den ausgefallenen November bisher geplant hatten, "liegen auf Eis" bis wir annehmen dürfen, dass möglichst viele unserer Kunden/Schüler diese auch wahrnehmen werden (s. Aktualisierung vom: 22.01.- Teil 2).

- Wer zwischen dem 11.01. und 14.02. aufgrund von Bedenken nicht am Unterricht teilnimmt, dem hatten wir angeboten den Monatsbeitrag für Februar auszusetzen. Wir haben keine Einzugsermächtigung, daher müssten Sie selbst bei Ihrer Bank tätig werden (s. Aktualisierung vom: 22.01.-Teil 1 ; 27.01.).

- Sollte der Ballettabend tatsächlich in diesem Jahr stattfinden (dürfen/können), wird dies nicht im September/Oktober sondern im November/Dezember sein.

Bleiben Sie, bleibt Ihr gesund!

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 27.01.:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

der Januar nähert sich seinem Ende, daher möchten wir nochmal alle Kunden und Eleven, die aufgrund von Bedenken zwischen dem 11.01. und 14.02. dem Unterricht fern bleiben, an unser Angebot erinnern den Februar-Beitrag auszusetzen (siehe Aktualisierungsmeldung vom 22.01.21 - Teil 1).

Da wir keine Einzugsermächtigung von unseren Kunden haben, müssten Sie selbst bei Ihrer Bank entsprechend tätig werden.

Bleiben Sie, bleibt Ihr gesund!

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 22.01.21 - Teil 2:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

in aller Kürze:

- alle Ersatzstunden (Samstags-Termine) werden bis auf Weiteres "auf Eis gelegt".

Hintergrund:

Wir möchten möglichst vielen Kunden bzw. Eleven ermöglichen ohne Bedenken an den ihnen zustehenden Ersatzstunden - für die Novemberausfälle - teilnehmen zu können.

Wir wissen noch nicht wann wir einen günstigen Zeitpunkt vorfinden, um die letzten beiden Ersatzstunden für die Freitagsgruppen einzuteilen.

Das gleiche gilt auch für die Ersatzstunden der anderen Gruppen, die wir eigentlich für Februar angedacht hatten (s. Aktualisierung vom 14.12.20).

Sobald sich die Situation entspannt hat, werden wir neue Termine finden und hier veröffentlichen.

Bleiben Sie, bleibt Ihr gesund!

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

- 22.01.21 - Teil 1:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

in aller Kürze:

- Die neue Verordnung wurde veröffentlicht; es gab nur marginale Änderungen.

- Unser Unterricht wird weiterhin angeboten.

- Kunden/Eleven, die im Zeitraum zwischen dem 11.01. und 14.02. aufgrund von Bedenken nicht am Unterricht teilnehmen, bieten wir an den Februar-Beitrag auszusetzen.

Nun etwas ausführlicher:

Die hessische Landesregierung hat gestern die neue Corona-Verordnung, gültig vom 23.01. bis 14.02. (inkl.), veröffentlicht. Die Änderungen sind marginal, damit entspricht die neue Verordnung im Wesentlichen einer Verlängerung der bisher gültigen Verordnungslage.

Wir bieten unseren Unterricht also weiterhin an.

Bitte lesen Sie dazu unsere Aktualisierungsmeldung vom 17.01., d.h. eine vorherige Absprache zwecks vorübergehender Neueinteilung - falls noch nicht geschehen - ist notwendig, da wir bestimmte Gruppengrößen nicht überschreiten wollen.

Als Entscheidungshilfe bzgl. der Teilnahme am Unterricht nennen wir Ihnen - falls gewünscht – eine „Aktualisierte Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) zur Rolle von Schulen und Kindertagesstätten in der COVID-19 Pandemie“ ( Kurzlink: https://bit.ly/3sP178y ).

Beim Einsatz eines Mund-Nasen-Schutz (Vorraum/Umkleide) ist laut Verordnung auf „medizinische Masken (OP-Masken oder virenfilternde Masken der Standards FFP2, KN95 oder N95)“ zurückzugreifen.

Bzgl. des Einsatz von FFP2 Masken möchten wir Sie darauf aufmerksam machen wie das RKI in seinem FAQ ( Kurzlink:  https://bit.ly/2Ma4aY3 ) den Einsatz von FFP2- Masken unter nachfolgender Frage einordnet: „Welche Funktion bzw. Einsatzbereiche haben FFP2-Masken außerhalb der Indikationen des Arbeitsschutzes?“.

Eine weitere Stellungnahme zu diesem Komplex gibt die „Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) und die Gesellschaft für Hygiene, Umweltmedizin und Präventivmedizin (GHUP)“ ( Kurzlink: https://bit.ly/39aepol ).

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns unterstützen und großzügiger Weise von Ihrem Recht auf Rückerstattung der Corona-bedingt zu viel geleisteten Beiträge aus dem Frühjahr 2020 keinen Gebrauch gemacht haben.

Wir haben zwar geöffnet, jedoch haben wir vollstes Verständnis für diejenigen, die sich aktuell entschieden haben nicht unser Unterrichtsangebot wahrzunehmen. Daher möchten wir all jenen Kunden bzw. Schülern, die zwischen dem 11.01. und 14.02. dem Unterricht fernbleiben, anbieten den Februar-Beitrag auszusetzen. Da wir keine Einzugsermächtigung von unseren Kunden haben müssten Sie selbst bei Ihrer Bank entsprechend tätig werden.

Für Rückfragen stehen wir wie immer gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 17.01.21:

Liebe Eltern, liebe Eleven,

 

 

letzte Woche haben wir sehr unterschiedliche und teilweise eben auch geringe Teilnehmerzahlen am Unterricht verzeichnet.

 

Bei voraussehbarer Nichtteilnahme würden wir uns sehr über eine kurze e-mail oder Nachricht auf dem Anrufbeantworter freuen.

 

 

Selbstverständlich sorgen wir durch regelmäßiges Messen des CO2-Gehaltes und entsprechendes Lüften für eine (sehr) gute Luftqualität (niederschwelliger Grenzwert von 800 ppm CO2).

 

 

Bei Gruppengrößen von mind. sechs bis ca. zehn Schülern lässt sich gruppendynamisch noch sinnvoll arbeiten und lassen sich gleichzeitig große Abstände wahren - bei acht Teilnehmern bspw. mindestens drei Meter Abstand zum nächsten Nachbarn an der Ballettstange und bei 13 Teilnehmern immer noch zwei Meter Abstand.

 

Daher versuchen wir derzeit einige Schüler von denen, die letzte Woche anwesend waren, zu erreichen, um ggf. eine passende Gruppenzusammenlegung von zu schwach besuchten Klassen zu organisieren.

 

Alle Schüler die nun doch beabsichtigen wieder zum regulären Unterricht zu kommen oder sich nicht sicher sind wann ihre Stunde stattfindet bitten wir sich bei uns zu melden.

 

 

Wir verfolgen die Nachrichten- und Verordnungslage; sobald sich etwas für uns ändert finden Sie entsprechende Informationen hier auf der Homepage.

 

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 15.01.21:

Info für die Bad Sodener Freitagsgruppen:

Der Ersatzunterricht an diesem Samstag wird, wie telefonisch besprochen/angedacht, verschoben.

Sobald wir wissen welche Ersatztermine am erfolgsversprechendsten sind, werden wir dies hier bekanntgeben.

Der normale Unterricht läuft regulär weiter.

Da die Behörden vielleicht in nächster Zeit neue Regelungen treffen werden, bitten wir Sie immer wieder einen Blick auf unsere Homepage zu werfen.

Bleiben Sie/bleibt Ihr gesund!

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 07.01.21:

Liebe Eltern, liebe Balletteleven,

 

 

in aller Kürze:

 

Die neue Corona-Verordnung ist veröffentlicht.

 

Wie erwartet und geplant kann und wird der Unterricht regulär ab 11.01. fortgeführt!

 

 

Das bekannte und umsichtige Unterrichts-/Hygiene-/Lüftungskonzept findet wie gewohnt seine Anwendung.

 

Um eine (sehr) gute Luftqualität während des Unterrichts zu gewährleisten wird bei Erreichen eines CO2-Wertes von ~800 ppm solange quer gelüftet bis wieder ein Wert von 550 ppm erreicht wird - in der Regel reicht einmaliges 3-8 Minuten langes Lüften während der Stunde, was bedeutet, dass der Raum kaum kühler wird und eine angenehme Durchschnittstemperatur beibehalten werden kann.

 

Bei Betreten des Vor- und Umkleideraums gilt dort für alle Schüler ab einem Alter von 6 Jahren (früher 12 Jahre) eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht - sofern kein anderslautendes ärztliches Attest vorliegt.

 

 

Bleibt gesund, wir freuen uns auf euch!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 05.01.21:

Liebe Kunden, liebe Balletteleven,

 

 

 

wie Sie sicher mitbekommen haben ist aktuell seitens der Regierung wieder eine Verlängerung (oder ggf. sogar Verschärfung) der Corona-Verordnung mit den Landesregierungen vereinbart worden.

 

Diese werden in den nächsten Tagen die entsprechenden Verordungen verabschieden und veröffentlichen.

 

Derzeit gehen wir davon aus, dass wir als außerschulische Bildungseinrichtung nach wie vor nicht von einer Schließung betroffen sind bzw. sein werden.

 

Gewissheit erhalten natürlich erst, wenn wir die neue Verordnung sichten können.

 

Sobald wir Genaueres wissen, finden Sie die entsprechenden Informationen hier auf unserer Homepage.

 

 

Wir hoffen Sie hatten erholsame Feier-/Ferientage und sind gut ins neue Jahr gekommen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 14.12:

Liebe Kunden, liebe Balletteleven,

 

 

das Neueste in aller Kürze:

 

 

  •  Der Unterricht wird bis einschließlich Freitag, den 18.12., planmäßig durchgeführt.  

  • Unsere Balletteleven ab einem Alter von 6 Jahren bitten wir den Vorraumbereich mit Mund-Nasen-Schutz zu betreten.

  • Wir haben uns aus verschiedenen Gründen gegen den angedachten Unterricht an diesem Samstag, den 19.12., entschieden. Wir entschuldigen uns für die ggf. entstandene Verwirrung. Die damit noch ausstehenden letzten beiden November-Ersatztermine für die Freitagsgruppen finden voraussichtlich an den Samstagen nach den Weihnachtsferien statt (16./23.01.)

  • Desweiteren haben wir weitere November-Ersatztermine für andere Gruppen angesetzt.

Jeweils Samstags im Februar, am 06., 13., 20. und 27.02. zu folgenden Uhrzeiten und für folgende Gruppen:

 

 

14:30 - 15:20 Uhr: Putzteufel (zusätzlich zum regulären Unterricht montags, 15:30 Uhr)

 

15:40 - 16:30 Uhr: Rosenkinder (zusätzlich zum regulären Unterricht montags, 16:45 Uhr)

 

17:00 - 17:50 Uhr: Elfen (zusätzlich zum regulären Unterricht donnerstag, 16:45 Uhr)

 

18:10 - 19:00 Uhr: Tränenblüten (zusätzlich zum regulären Unterricht montags, 18:00 Uhr)

 

19:20 - 20:10 Uhr: Ball (zusätzlich zum regulären Unterricht mittwochs, 19:15 Uhr)

 

 

  • Wir möchten hiermit nochmal (siehe Aktualisierung vom 13.12.) daran erinnern, dass sich jeder Kunde/Schüler, der Corona-bedingt am Jahresanfang zu viele Beiträge geleistet hat und diese zurückerstattet bekommen möchte, bitte diesbezüglich bis spätestens Montag, den 28.12.20, mit seinen Daten zwecks Rücküberweisung bei uns meldet.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

- 13.12.:

Liebe Kunden, liebe Balletteleven,

 

 

das Neueste in aller Kürze:

 

 

  • Wir sind hoch zufrieden mit unseren Abschätzungen bzw. Messergebnissen bzgl. der CO2-Werte, die wir letzte Woche während des Unterrichts aufgezeichnet haben. Wir halten eine (sehr) gute Luftqualität bei gleichzeitig geringer Belastung durch Lüftungsprozesse.

 

  • Wir werden (auch daher) den Unterricht solange fortführen, wie es uns erlaubt ist. Ob wir von Mittwoch bis Samstag wie angedacht unterrichten dürfen erfahren wir jedoch erst, wenn die entsprechende Verordnung für das Land Hessen veröffentlicht ist. Bitte werfen Sie also insbesondere wieder in den nächsten zwei Tagen einen Blick auf unsere Homepage.

 

  • Wir haben die letzten zwei Wochen begonnen für erste Gruppen die November-Ausfälle durch Zusatzstundenangebote auszugleichen. Allerdings haben wir immer noch nicht allen Kunden ein Unterrichtsangebot für die Corona-bedingten Ausfälle vom Jahresanfang unterbreiten können und wissen auch nicht wie bzw. wann dies möglich sein wird. Daher und angesichts der voraussichtlich auch weiterhin bescheidenen Planungssicherheit möchten wir alle Kunden/Schüler, denen wir noch zu viel geleistete Beiträge vom ersten Corona-Ereignis schuldig sind und die diese zurückerstattet haben möchten, bitten, sich bei uns mit Ihren Daten bis spätestens zum Montag, den 28.12.20, zwecks Rücküberweisung zu melden.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 27.11.:

Liebe Eltern, liebe Balletteleven,

 

 

der Ballettunterricht wird jetzt am/ab Montag, den 30.11., fortgeführt !

 

 

 

In aller Kürze:

 

 

  • Es gilt weiterhin der letztbekannte Stundenplan (s. u.). Zusätzlich werden wir erste Ersatzstunden anbieten (s. ausführlicher Teil w. u.)

  • Bitte ein Winter- oder Wickeljäckchen und ggf. ein Schal und bspw. Stirnband mitbringen, welches Sie bzw. Ihr Kind schnell an- und ablegen kann, da wir aufgrund unseres Lüftungskonzepts voraussichtlich einmal während des Unterrichts für 5 Minuten stoß- bzw. querlüften werden - mehr dazu im ausführlichen Teil weiter unten.

  • Bitte obligatorisch (ab 12 Jahren) einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen (Vorraumbereich).

  • Bitte auch weiterhin bereits umgezogen erscheinen (außer in Ausnahmefällen).

  • Vier Schüler können sich gleichzeitig umziehen bzw. Jacke und Schuhe ablegen (zwei im Vorraumbereich und zwei weitere in der Umkleide).

  • Wir werden im Dezember von der Einbindung der Choreographiearbeit in die Unterrichtsstunde absehen und uns auf ein Unterrichtskonzept beschränken, das die Einhaltung der Abstände ermöglicht.

  • Hände bitte sowohl beim Betreten als auch Verlassen des Ballettsaals desinfizieren.

 

Nun etwas ausführlicher:

 

 

Seit gestern Donnerstag, den 26.11., versuchen wir alle unsere Balletteleven und Kunden fernmündlich (Telefon/SMS/Whatsapp) zu erreichen, um unsere Homepage-Ankündigung vom 17.11., dass wahrscheinlich am Montag, den 30.11., unser Unterricht fortgeführt werden wird/kann, zu bestätigen.

 

Am 13.11. wurde uns behördlicherseits mitgeteilt, dass die Voraussetzungen einer Bildungseinrichtung i. S. des § 5 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) vorliegen und wir somit entsprechend unseren Ballettschulbetrieb führen konnten bzw. können.

 

Nachdem sich im Rahmen der Verhandlungen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten vom 25./26.11. für uns keine veränderte/neue Verordnungslage ergab werden wir also den Unterricht wie angedacht/angekündigt wieder aufnehmen.

 

 

Natürlich möchten wir der aktuellen Situation durch ein entsprechend vor- und umsichtiges Konzept Rechnung tragen.

 

Zum einen werden wir auf die Einbindung der Choreographiearbeit in den Unterricht zunächst, im Dezember, verzichten, wenn dadurch das Abstandsgebot verletzt wird.

 

Zum anderen legen wir Wert darauf die Luftqualität auf einem (sehr) guten Niveau zu halten.

 

Als Maßstab dafür legen wir einen niedrigen CO2-Wert zu Grunde, der plausiblerweise mit einer Belastung der Luft mit potentiell infektiösen Aerosolen korrelieren soll.

 

Je nach Quelle werden CO2-Werte empfohlen, die (dauerhaft) unterhalb eines Bereichs von 800-1200 ppm liegen.

 

Unter Berücksichtigung vieler Parameter haben wir sowohl versucht die Entwicklung des CO2 Niveau während des Unterrichts rechnerisch abschätzend zu prognostizieren, als auch die Wirkung eines Lüftungskonzept als Gegenmaßnahme zu berücksichtigen.

 

Ein Auskühlen der Räumlichkeiten und eine Gefährdung der Gesundheit durch den Lüftungsprozess ist zu vermeiden. Daher möchten wir soviel wie nötig und so wenig wie möglich davon im Winter Gebrauch machen und trotzdem eine dauerhaft gute Luftqualität erreichen.

 

 

Beispielhaft hier das Ergebnis einer dieser Rechnungen anhand zwei hintereinander stattfindenen Unterrichtseinheiten in Bad Soden im Dezember:

 

15:30 Uhr: Start der ersten Unterrichtsstunde mit 17 Schülern (Durchschnittsalter 7 Jahre) und einer Lehrkraft (CO2-Wert: 461 ppm).

16:00 Uhr: 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn (CO2-Wert: 866 ppm). Nun Fensteröffnung für 5 Minuten querlüften.

16:05 Uhr: Fenster werden wieder geschlossen (CO2-Wert: 702 ppm)

16:20 Uhr: Ende der Unterrichtsstunde (CO2-Wert: 884 ppm)

 

10 Minuten Querlüften ohne Personen zwischen den Stunden.

 

16:45 Uhr: Start der nächsten Unterrichtsstunde mit 12 Schülern (Durchschnittsalter 10 Jahre) und einer Lehrkraft (CO2-Wert: 577 ppm)

17:15 Uhr: 30 Minuten nach Unterrichtsbeginn (CO2-Wert: 898 ppm). Fensteröffnung für 5 Minuten querlüften.

17:20 Uhr: Fenster werden wieder geschlossen (CO2-Wert: 703)

17:35 Uhr: Ende der Unterrichtsstunde (CO2-Wert: 867)

 

Um diese Rechnungen mit der Realität abgleichen zu können haben wir ein CO2 Messgerät bestellt und werden (je nach Lieferdatum) voraussichtlich in der Woche ab dem 07.12. unser Lüftungskonzept anpassen bzw. optimieren können.

 

 

 

ERSATZSTUNDEN für die NOVEMBERAUSFÄLLE:

 

Als Kompensation für die Ausfälle des November bieten wir zusätzlich zum regulären Unterricht zunächst für die Freitagsgruppen Ergänzungsstunden voraussichtlich an folgenden Samstagen an:

 

05.12.20; 12.12.; 19.12.; 16.01.21

 

 

Freitagsgruppe 15:00 Uhr (Wollmäuse): Zusatz Samstags 10:00 Uhr bis 10:50 Uhr

Freitagsgruppe 16:15 Uhr (Wache/Salzkristalle): Zusatz Samstags 11:10 Uhr bis 12:00 Uhr

Freitagsgruppe 17:30 Uhr (Schneehasen): Zusatz Samstags 12:20 Uhr bis 13:10 Uhr

 

 

Als Kompensation für den ausgefallenen Unterricht „Jazz“ (Dienstags 18:45 Uhr) werden die nächsten vier Freitage 18:45 Uhr als Ersatz-Termine angesetzt (04.12; 11.12.; 18.12.; 15.01.21).

 

 

Als Kompensation für die „Bingenheimer“ Dienstagsgruppe werden dort in Bingenheim ebenfalls die nächsten vier Freitage angesetzt (04.12; 11.12.; 18.12.; 15.01.21). Die voraussichtlichen Uhrzeiten sind analog zum regulären Unterricht am Dienstag. Näheres von Frau Bergerhoff.

 

 

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie die aktuellen oder kommenden Kompensationsangebote nicht wahrnehmen können oder möchten.

 

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

 

 

Allgemeines:

 

 

  • Es gilt das allg. Abstandsgebot (1,5 m) !
  • Personen, die keine Ballettschüler oder Eleven, die älter als 12 Jahre sind und den Vorraum betreten, müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen!
  • Schüler der BALLETTSCHULE dürfen den Mindestabstand von 1,5 m kurzzeitig unterschreiten bspw. im Vorbeigehen oder nach Anweisung des Lehrpersonals beim Tanzen.
  • Nach wie vor sollten die Schüler bereits umgezogen erscheinen, bis auf Straßenjacke und -schuhe, die im Vorraumbereich zügig bei den Garderobenhaken und Schuhregalen abzulegen sind - max. zwei Schüler im Vorraum und zwei im Umkleidebereich gleichzeitig.
    In der Umkleide bitte nur die markierten Plätze nutzen. Bitte beachtet dabei immer den gebotenen Abstand.
  • Der Vorraum ist nach wie vor kein Aufenthaltsraum; suchen Sie das persönlich Gespräch bitte nur, wenn etwas nicht per Telefon oder Mail geregelt werden kann. Bitte folgen Sie den Aushängen oder den Anweisungen des Personals auch damit die maximale Personenanzahl im Vorraum eingehalten werden kann. Das Zuschauen im Ballettsaal ist auch weiterhin leider nicht möglich (außer in Ausnahmefällen wie notwendigen Erziehungsberechtigten - sprechen Sie uns bitte an -)
  • Bitte waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich beim Betreten oder Verlassen des Ballettsaals!
  • In regelmäßigen Abständen werden relevante Stellen (bspw. Ballettstangen) desinfiziert und ein Lüftungskonzept in unserem Ballettsaal angewendet um die Luftqualität zu gewährleisten. Unsere Handtücher sind durch Papiertuchspender ersetzt. Seifen und Handdesinfektionsmittel mit rückfettenden Eigenschaften stehen zur Verfügung.
  • Wir planen noch immer den ausgefallenen Ballettabend nächstes Jahr im Sept./Okt. nachzuholen. Hier die voraussichtlichen Daten: 18.09.21: Aufbau - 20.09.: Probe 1 - 21.09: Probe 2 - 22.09.: Beleuchtungsprobe - 23.09.: Hauptprobe - 24.09.: Generalprobe - 25.09.: Premiere - 26.09.: Vorstellung 2 u.3. - 01.10.: Vorstellung 4 - 02.10.: Vorstellung 5 u.6 - 03.10.: Vorstellung 7 u.8. Nach der letzten Vorstellung wird abgebaut und den restlichen Oktober findet kein Unterricht mehr statt. Der Unterricht würde dann ab dem 01.11.21 fortgesetzt.
  • Die "Bingenheimer" erhalten im Zweifel alle Informationen von ihrer Lehrkraft.

Wer darf am Unterricht NICHT teilnehmen?

 

 

Jeder der:

 

  • unter einer aktiven Covid 19 - Infektion leidet.

  • mit Covid-19 verbundene Krankheitssymptome aufweist.

  • innerhalb der letzten Wochen wissentlich Kontakt zu einem Erkrankten mit aktiver Covid-19 Infektion hatte und entweder nicht durch einen Test bei sich selbst eine aktive Covid-19 Erkrankung ausschließen kann und/oder keine Freigabe durch das Gesundheits-/Ordnungsamt bekommen hat.

Was ist mit Risikogruppen?

 

Es obliegt Ihnen zu entscheiden, ob Sie, wenn Sie oder Ihre Schutzbefohlenen einer Risikogruppe angehören, unsere Räumlichkeiten betreten und am Unterricht teilnehmen bzw. Ihr Kind teilnehmen lassen.

 

Als Unterstützung für Ihre Entscheidung mögen Ihnen die „Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf“ des Robert-Koch-Instituts mit Stand 29.10.20 dienlich sein (Link: https://bit.ly/3chHehu ).


 

- 17.11.:

Liebe Eltern, liebe Schüler,

am Freitag, den 13.11., erhielten wir seitens der Behörden die Nachricht, dass wir unseren Ballettschulbetrieb (i.S. des §5 der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV)) führen dürfen.

 

Vorsichtshalber und angesichts der bevorstehenden Ankündigung der Pressekonferenz der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten am gestrigen Montag, den 16.11., wollten wir diese wegen etwaiger neuer Regelungen noch abwarten, um dann gestern zu erfahren, dass diese erst am Mittwoch, den 25.11., mitgeteilt werden würden.

Aufgrund dieser Terminverschiebungen werden wir vorbehaltlich des Fortbestehens der aktuell für uns geltenden Verordnungslage aller Voraussicht nach und selbstverständlich unter Beachtung der notwendigen Hygiene- und Lüftungsmaßnahmen am Montag, den 30.11., unseren Unterricht wieder aufnehmen.

 

 

Wir bitten Sie/Euch, auch weiterhin regelmäßig (insb. ab dem 25.11.) einen Blick auf unsere Homepage zu werfen.

 

Hier werden wir dann, wie gewohnt, neben unseren Maßnahmen auch über unsere Kompensationspläne berichten.

 

 

Bleibt gesund!

 

 

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

- 04.11.:

Liebe Eltern, liebe Schüler,

es gibt hoffnungsfrohe Neuigkeiten.

Derzeit wird vom Ordnungsamt bzw. Kreis geprüft, ob die Ballettschule wieder ihre Arbeit aufnehmen kann. Mit einer Auskunft ist vielleicht schon Morgen zu rechnen.

Sobald wir wissen, ob, wann (vielleicht schon ab kommenden Montag) und unter welchen Bedingungen (Hygienekonzept) werden wir es Ihnen hier mitteilen.

Ihre/Eure Ballettschule Ulrike Niederreiter

Aktuelle Unterrichtstermine/-uhrzeiten:

Putzteufel Montag 15:30 (statt Mo 16)
Rosentanz Montag 16:45 (statt Mo 17)
Tränen Montag 18:00 (statt Di 18)
Gold Montag 19:15 (statt Mo 18)
   
Sondertermin Dienstag 15:00
Schneeglöck. Dienstag 16:15 (statt Di 16)
Fledermäuse Dienstag 17:30 (statt Di 17)
Jazz-Gruppe Dienstag 18:45 (statt Mo 19)
   
Buschwindr. Mittwoch 15:30 (statt Mi 16)
Maiglöckch. Mittwoch 16:45 (statt Mi 17)
Einhörner Mittwoch 18:00
Ball Mittwoch19:15 (statt Mi 19)
   
Krähen Donnerst 15:30 (statt Do 16)
Elfen Donnerst 16:45 (statt Do 17)
Regenbog.feen Donnerst 18:00
   
Wollmäuse Freitag 15:00
Salzkristalle-(Wache) Freitag 16:15 (statt Fr 16)
Schneehasen Freitag 17:30 (statt Fr. 17)
Jazz-Sondert. Freitag 18:45
   

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

Ihre Ballettschule Ulrike Niederreiter

 

 

"Hallo liebe Frau Niederreiter,

vermutlich kennen Sie mich nicht mehr, denn ich habe 1990 aufgehört Ballett zu tanzen und war auch gar nicht so lange dabei (4 Jahre). Dennoch denke ich bis heute unglaublich gerne an die Zeit und insbesondere an die Aufführung "Frau Holle" (ich war Glückskäfer) zurück. Es gehört zu einer meiner schönsten Kindheitserinnerungen. Bis heute läuft mir regelmäßig ein Schauer über den Rücken, wenn ich ein bestimmtes Lied daraus höre - und sofort bin ich wieder 30 Jahre zurück. Die kleine 8-jährige, die auf ihren Auftritt wartet, fiebert und das Gewusel drumherum soooo genießt.

Vielen Dank dafür. Ich bin nicht sicher, ob Ihnen bewusst war, was Sie mir und vielen meiner Freundinnen damals an wunderschönen Erinnerungen gegeben haben.

Ich hoffe sehr, es geht Ihnen gut und Sie sind gesund.

Alles Liebe

Caroline F. aus Echzell"

 

Klassisch akademischer Tanz auf Anfrage:

Montag bis Donnerstag alle Alterstufen und Ausbildungsgrade.

Jazz - Dance  für Erwachsene mit guten Vorkenntnissen:

Bad Soden - "Tänzerische Früherziehung" ab frühestens 3,5 Jahren

Bitte um Voranmeldung (Warteliste)!

Unterrichtsangebote in der Dependance 61209 Echzell

Schnupperstunde / Probestunden Unterrichtsbeginn

Kinder ab 4 - 6  Jahre: Dienstag

Kinder ab 7 -8 Jahre: Dienstag

Spitzentanz: Dienstag

Bitte telefonische Anmeldung unter 06196-22849 oder

per Mail: Ballettschule@niederreiter-mail.de

 

Allgemeines:​

Hier finden Sie allg. Terminhinweise für Probestunden am Hauptsitz in Bad Soden.

Hier finden Sie unser aktuelles Unterrichtsangebot am Hauptsitz in Bad Soden.